Sonntag, 8. Oktober 2017

Apfelkuchen-Liebe: Apfel-Zimt Pull Apart Cake

Apfelkuchenliebe: Apfel-Walnuss Pull Apart Cake aus Dinkelmehl ohne Haushaltszucker - Rezept für Hefeteig Zupfkuchen

Auf nom-noms.de, dem Blog von Jana, bin ich auf ein tolles Blogevent gestoßen. Sie sucht die liebsten Apfelkuchenrezepte. Ich liebe ja Apfelkuchen in allen Variationen und konnte mich bisher noch nicht für eine Lieblingsvariante entscheiden, weil ich immer wieder neue Apfelkuchenkreationen ausprobieren muss. Auch dieses Rezept ist aus meiner Neugier entstanden. Überall schwirren gerade Bilder von Pull Apart Breads rum und da kam die Idee in mir auf, ein süßes Pull Apart Bread mit Äpfeln und Zimt zu backen. Eine kurze Recherche auf Pinterest zeigte mir zwar, dass diese Idee jetzt nicht gerade neu ist, die leckeren Bilder haben mir aber bewiesen, dass es auf jeden Fall einen Versuch wert ist. Und da es sich nun um eine süße Variante handelt, heißt es bei mir nicht mehr Pull Apart Bread sondern Pull Apart Cake.

Freitag, 29. September 2017

{Herbstzauber} fruchtige Flammkuchen - Teil 2 - Feige und Apfel


Herbst Rezepte: fruchtige Flammkuchen Varianten mit Feige, Ziegenweichkäserollen und Apfel mit Zimt. So liebe ich den Herbst!

Wie versprochen, kommt heute der zweite Teil der kleinen Flammkuchenserie mit Herbstobst. In Teil eins habe ich euch zwei fruchtige Flammkuchen Beläge mit Zwetschge und Birne vorgestellt.

Das Grundrezept für die heutigen Flammkuchen bleibt gleich. Ein schneller Teig ohne Hefe.
Der Belag wird wieder fruchtig. Einer meiner Lieblings-Herbst-Winter-Salate ist Feldsalat mit im Ofen karamelisierten Feigen und Ziegenfrischkäserolle. Klar, dass diese Variante für meinen Flammkuchenversuch probiert werden musste. Und es schmeckt genau so lecker, wie ich mir das vorgestellt habe. Perfekt.

Montag, 25. September 2017

{Herbstzauber} fruchtige Flammkuchen - Teil 1 - Zwetschge und Birne


Herbstzauber: fruchtige Flammkuchen-Variationen mit Zwetschgen, Birnen und Ziegenkäse - so schmeckt der Herbst besonders lecker

Ich gebe zu, dieses Jahr hatte ich so richtig keine Lust auf Herbst. Als die letzten Sommertage vergingen wurde ich richtig schwermütig. Ich weiß gar nicht, wieso dieses Gefühl dieses Jahr so stark war. Ich war noch nicht fertig mit Sonnenbaden, Schwimmen im See und kurze Röcke. ;-) Und ich hatte keine Lust auf dunkle Nachmittage ab um 5 und Regen und Kälte. Und ich wollte weiter das Sommerobst genießen. All die leckeren Pfirsiche, Nektarinen und Wassermelonen.

Aber wisst ihr was? Seid ich auf dem Markt die ersten Feigen und Zwetschgen entdeckt habe, habe ich diese Gedanken mit einem mal weg geschoben. Plötzlich finde ich es gar nicht mehr schlimm, dass der Herbst angefangen hat. Schon komisch, wie der Körper pünktlich zur Saison auf die Richtigen Sachen Lust bekommt. Mittlerweile habe ich gar kein Verlangen mehr nach Pfirsichen. Ich will die leckeren Zwetschgen und Pflaumen, frischen Birnen und die süßen Feigen vernaschen. Meine Gedanken kreisen um Kuchen und um Flammkuchen und ich kann mich gar nicht entscheiden bei all den Möglichkeiten.

Dienstag, 12. September 2017

UPSIDE DOWN Zwetschgenkuchen: Ein Herz für Klassiker



Upside Down Kuchen mit Zwetschgen und Ahornsirupkaramell

Manchmal braucht es einen Tritt in den Hintern, damit man wieder aktiv wird oder auch neue Rezepte spontan ausprobiert. Was mein Tritt war? Schuld ist Mara von Maras Wunderland. Schaut euch mal ihren Blog an, bei den wahnsinnig tollen Bildern kann ich einfach nur sabbernd vorm Bildschirm sitzen. In ihrer Ruprik "Ein Herz für Klassiker" stellt sie regelmäßig klassische Rezepte neu interpretiert vor. Diesmal einen Upside Down Kuchen mit Ananas. Und damit eine kleine Sammlung mit den neuen Klassikern entsteht, ruft sie dazu auf, eigene Kreationen zu teilen. Dazu hat man dann zwei Wochen Zeit. Und was soll ich sagen. Gestern habe ich den Post entdeckt und wenn ich richtig gerechnet habe, dann ist morgen Abgabetermin.

Freitag, 16. Juni 2017

veganer Erdbeer-Chia-Pudding mit Kokosmilch

Leckeres gesundes Frühstück: Erdbeer Chia Pudding mit Pfirsich-Erdbeer Obstsalat | vegan

Leute, es ist endlich wieder soweit. Seit einer Woche nehme ich fleißig jeden Abend Erdbeeren im Garten ab. Dieses Jahr sind die Erdbeeren zwar ziemlich klein geraten, aber lecker und süß schmecken sie trotzdem. Dadurch dass die Erdbeeren so klein sind, ist es schwierig einen ganzen Kuchen daraus zu machen, z.B. meinen Lieblings-Erdbeerkuchen. Also gibt es derzeit ganz viele Varianten mit Erdbeeren und Joghurt, Quark, Chia-Samen und so weiter. In dieser Form schmecken die Erdbeeren nicht nur lecker, sondern sind auch noch gesund.

Freitag, 2. Juni 2017

{Feierabendküche} Spinat-Tortellini in cremiger Mozzarella Sauce

Vegetarisch | Die Feierabendküche bietet schnelle Rezepte nach einem langen Tag fürs Abendessen oder zum Vorbereiten der Mittagspause am nächsten Tag. Die Spinat-Tortellini mit Mozzarella Sauce sind super einfach und schnell gekocht.


Bis jetzt poste ich ja häufiger süße Rezepte zum  Backen. Mir gefallen die Fotos meistens besser, alles läßt sich auch besser vorbereiten und die Rezepte sind einfach auch wahnsinnig lecker.

Ich habe mir aber schon lange überlegt mehr Rezepte zum Kochen für das Mittagessen oder Abendessen zu posten. Ich finde, das ist die wahre Herausforderung im Alltag. Neben Beruf, Familie, Haushalt, Hobbies, Freunden auch noch selbst frisch zu kochen kann anstrengend und zeitraubend sein. Wenn man dann noch stundenlang überlegt, was man diese Woche wieder alles kochen kann, dann geht noch mehr Zeit drauf. Zu aufwendig soll es nicht sein, möglichst gesund, vielleicht auch noch mit weniger Kalorien.

Samstag, 27. Mai 2017

Französischer Rhabarberkuchen

französischer Rhabarberkuchen | Rezept | Rhabarber | backt euch eine Rhabarbertorte die innen schön saftig und fruchtig ist und außen eine crunchige Kruste hat.

Noch ist Rhabarberzeit und weil ich die sauren Stangen gerne als Kuchen vernasche, habe ich mir ein paar Stängel besorgt. Leider fehlt noch Rhabarber in unserem Garten. Ich bin noch auf der Suche nach den schönen roten Exemplaren. Hat jemand einen Tipp für mich?

Samstag, 29. April 2017

Cashew-Cranberry Energy-Bars für die Fahrradtour

Cashew-Cranberry-Bars | raw | vegan | Rezept | Diese Energieriegel sind perfekt für nach den Sport oder für längere Fahrradtouren oder Wandertouren


Zu Ostern hatten wir eine Fahrradtour entlang des Ilm-Radwegs geplant. Ich hatte mich schon lange darauf gefreut, weil das eine sehr schöne Route sein soll. Mit Start im Thüringer Wald am Rennsteig, geht er vorbei an Ilmenau, Weimar, Bad Berka und Bad Sulza. Ich hatte mich darauf gefreut, die erwachende Natur zu erleben. Je näher Ostern allerdings rückte, desto häufiger warfen wir einen Blick auf die Wetter-App. Und leider zeigte sie uns nie, was wir sehen wollten. Das Wetter, das wir im März schon einmal hatten - Sonnenschein, blauer Himmel, windstill. Irgendwann haben wir dann beschlossen, dass die Tour bei diesem Wetter leider keinen Sinn macht und wir sie verschieben.

Mittwoch, 12. April 2017

veganer Karottenkuchen mit Kokosmilch-Frosting

vegan | Karottenkuchen schmeckt lecker und passt nicht nur zu Ostern. Dieses Rezept ist für einen veganen Karotten-Apfel-Kuchen mit einer Glasur aus Kokosmilch

Endlich habe ich es geschafft. Vor kurzem habe ich euch ja schon ein Rezept für einen Karottenkuchen gezeigt. Da habe ich euch schon erzählt, dass ich zu meinem Geburtstag einen tollen veganen Karottenkuchen gebacken habe. Den hatte ich allerdings nicht fotografiert und so konnte ich euch das Rezept noch nicht verraten. Für viele gehört der Möhrenkuchen ja zu Ostern klassisch dazu. Ich gebe zu, bei uns war das bisher nicht so. Meine Liebe zu Karottenkuchen in allen Variationen ist dank Pinterest entstanden. Und Schuld sind nur die unglaublich leckeren Bilder dieser leckeren Verführung.

Donnerstag, 6. April 2017

Energie nach dem Sport mit diesem Fitness-Smoothie wieder auffüllen

 Nach dem Sport ist es wichtig die Energiespeicher mit schnell verwertbaren Nährstoffen aufzufüllen. Mit diesem Fitness-Smoothie unterstützt ihr euren Körper optimal dank der schnellen Kohlenhydrate aus Banane und Orange, langsamen Kohlenhydraten aus Haferflocken und gesunde Fette aus Chiasamen. Eiweiß kommt aus der Buttermilch und lässt eure Muskeln wachsen. http://honeyani85.blogspot.com/2017/04/Fitness-SmoothienachSport.html

Heute verrate ich euch meinen derzeitigen Lieblingssmoothie. Ich könnte ihn eigentlich immer trinken. Da der Smoothie so nahrhaft ist, dank Zutaten wie Haferflocken, Chiasamen und Banane eignet er sich perfekt als Frühstücks-Smoothie. Nach dem Sport hilft der Smoothie mir dank seiner schnell verwertbaren Kohlenhydrate und dem Eiweiß meine Energiespeicher wieder zu füllen und am Nachmittag ist der Smoothie eine gesunde Alternative zu dem typischen Nachmittagskuchen. Vor allem wenn man wie ich versucht zuzunehmen sind gesunde zusätzliche Kalorien, die den Körper nicht überfordern oder zu einem Völlegefühl führen, perfekt.

Sonntag, 2. April 2017

{Made with love} wahnsinnig leckerer Karottenkuchen mit Ananasstückchen und Frischkäse-Topping


Nicht der Carrot Cake von Starbucks - dafür viel leckerer - dieser Karottenkuchen mit fruchtiger Ananas, crunchigen Mandeln und cremigen Frischkäse-Topping! http://honeyani85.blogspot.de/2017/04/made-with-love-wahnsinnig-leckerer.html

Mein erster richtiger Wow-Effekt mit einem Karottenkuchen war, wie bei vielen anderen auch, mit dem Starbucks Carrot Cake. Auf meinem Zug wartend habe ich mir ein Stück Carrot Cake beim Starbucks gegönnt und war begeistert. Die Textur war klasse, das Topping so cremig - hier hat fast alles gestimmt. Sehr süß war er für mich und nach einem halben Stück voller Begeisterung für die vor mir liegende Leckerei war ich eigentlich schon pappsatt und überzuckert.

Samstag, 25. März 2017

der Frühling kommt - höchste Zeit für einen frischen Frühlingssalat

Der Frühling ist da - höchste Zeit für diesen leckeren Frühlingssalat mit wenigen Zutaten ist er im Handumdrehen zubereitet. Schnappt euch ein paar frische Radieschen und eine Möhre und schon habt ihr einen knackigen Salat!

Diese Woche war astronomischer Frühlingsanfang, am Wochenende werden die Uhren endlich wieder umgestellt und bei mir im Garten zeigen sich endlich die ersten Frühjahrsblüher. Alle Zeichen stehen also auf Frühling, höchste Zeit unseren Körper mit einem leichten Salat zu verwöhnen. Der tut nicht nur unserem Körper gut sondern erhellt mit seinen Farben auch unsere Stimmung.

Im Winter steht mir der Sinn immer mehr nach etwas warmen, eine schöne wärmende Suppe oder ein gehaltvoller Eintopf, aber damit ist jetzt Schluss - holt die Schüsseln raus - es ist Salatzeit.

Montag, 5. Dezember 2016

{Weihnachtsbäckerei} Stollenkonfekt - die fruchtigen Plätzchen zum Verlieben

Weihnachtsbäckerei - leckere Fruchhäufchen - Rezept für fruchtiges Stollenkonfekt


Und weiter geht es mit der Weihnachtsbäckerei in diesem Jahr. Die Walnussmakronen habe ich euch letzte Woche gezeigt. Und ich habe noch zwei weitere Makronenrezept probiert. Die Rezepte dafür werde ich euch auch noch zeigen.

Der Nachteil an Makronen ist, dass man nur das Eiweiß verwendet und das Eigelb übrig ist. Doch was macht man mit dem verbliebenen Eigelb? Wegschmeißen? Oder Zuckerei (hat meine Mutti immer gegessen, mag aber vielleicht nicht jeder)? Dieses Rezept ist eine perfekte Restverwertung für das übrige Eigelb, denn passend zu den zwei Eiweiß, die in den Walnussmakronen gebraucht werden, verwenden wir bei dem Rezept für das Stollenkonfekt zwei Eigelb. Wunderbar, oder?

Weihnachtsbäckerei - Weihnachtsrezept Stollenkonfekt zum Backen