Sonntag, 13. März 2011

Geburtstag Teil 3: Cassoulet ála Tim Mälzer

So, da ich meine Gäste ja nicht nach dem Kaffee rausschmeißen wollte, habe ich natürlich auch noch was für abends vorbereitet.

Ich hatte kurz vor meinem Geburtstag die Kochsendung von Tim Mälzer im Fernsehen gesehen. Ein Zufall, denn Tim Mälzer gucke ich nicht besonders oft.

Aber was er da gekocht hat, hat sich wirklich gut angehört und sah auch gut aus. Also habe ich mir das Rezept im Videotext abgeschrieben.

Ja, ich weiß, wie altmodisch. Ich habe das Rezept später natürlich auch im Internet gefunden.

Hier ist es:

Rezept für die Cassoulet von Tim Mälzer

Ich muss sagen, ich war begeistert.
Die Vorbereitung dauert etwas, vor allem, wenn man die doppelte Portion zubereitet. Die ganze Schnippelei hält ganz schön auf. Aber es lohnt sich und vorallem kann man alles gut vorbereiten und brauch das Ganze nur noch in den Ofen schieben. Man ist also da für seine Gäste.

Auch meine Gäste waren begeistert. Ich hatte es zusammen mit einem gemischten Salat und Baquette serviert. Und es blieb nur noch ein kleiner Rest und alle wollten das Rezept.

Kommentare:

  1. das Rezept hätte ich auch gern... noch lieber eine Kostprobe!
    LG Pee

    AntwortenLöschen
  2. auf das Rezept von Tim Mälzer hab ich ja mit einem Link hingewiesen.

    Ja, ist wirklich sehr zu empfehlen! :-)

    AntwortenLöschen